MediaCulture-Online Blog

17.02.2014 | Laura Schröder | 1 Kommentar(e)

Disconnect – Bindungen in der digitalen und der analogen Welt

Um Cybermobbing, Datenklau und Online-Pornografie geht es in diesem Film – und sofort glaubt man das mahnende Fazit zu kennen: Die neuen Medien fördern Vereinsamung, Kriminalität und Gewalt. Doch, um es gleich vorwegzunehmen, so einfach macht es sich der Film Disconnect nicht – ganz im Gegenteil.

15.01.2014 | Annette Thunemann | Keine Kommentare

Durchgeklickt statt reingefallen – Ein Schülerworkshop zum Verbraucherschutz im Netz

„Welche Seiten im Netz kann ich eigentlich besuchen, ohne dass mir etwas passiert?“ Das fragte ein Schüler beim Workshop „Durchgeklickt statt reingefallen“ der im Rahmen des SMEP-Schülermedientages am 9. Dezember 2013 in Stuttgart stattfand. Im Workshop drehte sich alles um das Thema Verbraucherschutz im Netz. Er wurde von der Diplom-Pädagogin Annette Thunemann geleitet.

10.01.2014 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Auf dem Rücken des Trojaners in Dein Smartphone

SMS im Namen einer x-beliebigen Person verschicken? Gar kein Problem. Schauen, mit wem ein anderer in den letzten Tagen telefoniert oder wem er eine SMS geschickt hat? – Schwuppdiwupp. Telefonate gleich mithören? – Auch das im Prinzip ohne Weiteres möglich.

29.05.2013 | Katrin Schlör | Keine Kommentare

„Fakebook“ – Praxisbericht über ein Facebook-Spiel

Alte Kataloge von Reiseveranstaltern, schwedischen Möbel- und Modehäusern, Kunsthändlern, Supermarktprospekte, Scheren, Farbstifte, Post-its und Klebepunkte – auf den ersten Blick sieht am Schlossgymnasium in Kirchheim/Teck nichts nach einem Workshop über Soziale Netzwerke aus. Statt Facebook, Twitter & Co. am PC zu erkunden, lernten die teilnehmenden Elternbeiräte die Faszination und Funktionsweise sozialer Netzwerke ganz praktisch, analog und vertraut mit Schere, Kleber und Stiften kennen.

22.10.2012 | Anja Lochner | Keine Kommentare

Kongress „Medienkompetenz macht Bildung“

Wie verankert man Medienbildung nachhaltig in der Schule? Wozu brauchen wir eine digitale Ethik? Wie vermittelt man Datenschutz anschaulich und kindgerecht? Beim Kongress „Medienkompetenz macht Bildung“ konnten sich Lehrkräfte, ErzieherInnen, VertreterInnen der Bildungsverwaltung und Eltern über die Entwicklungen in der Mediengesellschaft informieren und auf den aktuellen Diskussionsstand in der Medienbildung bringen lassen.

Facebook-Signet
08.06.2012 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Haben Sie noch Facebook-Kredit? Ein Kommentar

Ist das ein Aufreger: Die Schufa will Facebook-Daten nutzen! Nicht nur Presseorgane jagen diese Sau im Moment durchs Dorf, sondern auch Politiker wie Ilse Aigner (Bundesministerin für Verbraucherschutz): „Es kann nicht sein, dass soziale Netzwerke systematisch nach sensiblen Daten abgegrast werden, die dann in Bonitätsbewertungen von Kunden einfließen.“

03.05.2012 | Christine Sattler | Keine Kommentare

Man fühlt sich „fame“

Was ist privat und wie ist das mit den Bildern im Internet? Um diese Fragen ging es heute bei einer Veranstaltung des Projekts 101 Schulen in der Immenhoferschule – Schule für Hörgeschädigte in Stuttgart. Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 bis 9 erarbeiteten gemeinsam mit Referent Thorsten Belzer, was es mit Bild- und Persönlichkeitsrechten im Netz auf sich hat.

24.11.2011 | Christine Sattler | Keine Kommentare

Hoch den Daumen

Datenschützern ist er ein Dorn im Auge, Jugendliche drücken ihn meist unbekümmert: den Like-Button von Facebook. Das Problem dabei ist nicht das so genannte Liken innerhalb von Facebook, sondern außerhalb, auf Websites, die den hochgereckten Daumen auf ihrer Seite eingebettet haben.

02.11.2011 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Schnüffelsoftware auf dem Schulserver?

Was gerade als „Schultrojaner“ die Runde durch die Medien macht, ist streng genommen kein „Trojaner“. Der Begriff macht aber auf plakative Art und Weise deutlich, dass tatsächlich eine Online-Durchsuchung von Schulservern geplant ist.

05.05.2011 | Anja Lochner und Henriette Carle | Keine Kommentare

Re:publica 2011

Mittags: Berlin. Es regnet. Die Frisur sitzt. Das WLAN versagt. Die Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft, die Re:publica 2011 oder kurz rp11, hat begonnen.

Treffer 41 bis 50 von 55