MediaCulture-Online Blog

20.11.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Vier baden-württembergische Preisträger beim Deutschen Multimediapreis mb21

Der Deutsche Multimediapreis mb21 wird seit 19 Jahren an junge Medienmacher zwischen dem Vorschulalter und 25 Jahren verliehen. Bei der diesjährigen Preisverleihung am 11. November in Dresden gingen gleich vier Preise nach Baden-Württemberg.

12.10.2016 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

App-Smashing im Französischunterricht: Einsatzbeispiele für mobile Endgeräte

Vom 22. bis 23. September versammelten sich circa 20 Französischlehrerinnen und Französischlehrer an der Lehrerfortbildungsakademie in Esslingen, um in einer zweitägigen Fortbildung unter der Leitung von Jürgen Wagner vom LPM Saarbrücken in die Nutzung von Tablets im Französischunterricht eingeführt zu werden. Mélanie Auriel, die Referentin, war dazu eigens aus der Bretagne angereist. Sie ist im Département Morbihan für eine Flotte von 1 200 Tablets verantwortlich und bildet zugleich Lehrkräfte für deren Einsatz im Unterricht aus.

13.10.2013 | Dr. Inez De Florio-Hansen | Keine Kommentare

Medienbildung im Fremdsprachenunterricht

Für das Fremdsprachenlernen mit Hilfe digitaler Medien gibt es wichtige Gründe. Selbstverständlich ist ihre Nutzung in Kombination und Wechselwirkung mit herkömmlichen Medien zu sehen. Die Auswahl der Medien wird bestimmt von den Aufgabenformaten, vom Kompetenzziel und dem allgemeinen und sprachlichen Kenntnisstand der Lernenden, von ihren Bedürfnissen und Interessen sowie ihrem individuellen Lernstil.

13.12.2011 | Christian Reinhold | Keine Kommentare

Werkzeuge für den Unterricht: voki

Avatare zum Selberbasteln kennen wir bereits von South Park und The Simpsons. Die Avatare zum Sprechen zu bringen war noch nicht so geläufig. Bei Voki kann man sich von über 100 Charakteren einen aussuchen, ihn modellieren und zum Sprechen bringen.

03.12.2011 | Christian Reinhold | Keine Kommentare

Werkzeuge für den Unterricht: Lyricsgaps

Kann man über Nacht Spanisch lernen? Nein, aber nach einem Abend Karaoke hat man gewiss das eine oder andere Lied im Ohr. Doch den meisten Sprach-Begeisterten geht es leider so wie beim berühmt-berüchtigten „Heeee Macarena“. Wie war noch mal der Text?!

26.07.2009 | Elke Albrecht | Keine Kommentare

French and a cocktail

Neulich wollte ich in die Stadt reisen. Nur für ein paar Tage. Wegen der Kunst, der Romantik und dem Turm aus Stahl. Nun ist es ja kein Geheimnis, dass man sich dort am Besten in der Sprache des Landes verständigt.

11.02.2009 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Aus dem mediendidaktischen Archiv I

Als kleine Erinnerung daran, dass Medien zwar fruchtbare Impulse für neue Formen des Lernens geben können, aber definitiv nicht müssen. Wer in den siebziger oder achtziger Jahren eine weiterführende Schule besucht hat, kennt das Sprachlabor sicher aus eigener Erfahrung.